Herzlich willkommen im Evangelischen Kirchenbezirk Göppingen

Stadtkirche Göppingen

Sie möchten sich über einen der zahlenmäßig größten Kirchenbezirke innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Württemberg informieren? Dann sind Sie hier richtig. Hier finden Sie Informationen von 34 Kirchengemeinden, Beispiele diakonischer Arbeit und psychologischer Beratung, aus der Jugendarbeit, der Erwachsenenbildung, Kindergartenfachberatung und der Kirchenmusik, Angebote und Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer, Senioren ...

Reformationsjubiläum 2017

Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen zu Buße und Ablass. Das war die Initialzündung der Reformation, die enorme Entwicklungen angestoßen hat.

Das 500. Reformationsjubiläum ist Anlass, über das Geschehene zu berichten und Impulse für die Zukunft der Kirche und der Gesellschaft weiterzugeben. Anregungen finden Sie auf der Homepage der Landeskirche zum Reformationsjubiläum. Die Veranstaltungen im Kirchenbezirk Göppingen finden Sie auf unserer Homepage.

 

 

Start ins Jubiläumsjahr der Reformation

Mit einem festlichen Gottesdienst hat der Kirchenbezirk Göppingen das Jahr des Reformationsjubiläums eröffnet. Das Bezirksbläserensemble unter Leitung von KMD Gerald Buß gestaltete den Gottesdienst musikalisch. Dekan Rolf Ulmer hielt die Predigt mit dem Titel "Ich bin so frei" und ging darin auf das...

mehr

10.06.16 Erklärung der Sondersynode zur Flüchtlingsarbeit

Die Synode des Evangelischen Kirchenbezirkes Göppingen hat sich auf ihrer Tagung am 10. Mai 2016 mit der Situation der Flüchtlinge in unserem Land und insbesondere in unserem Landkreis ausführlich befasst.

mehr

Veranstaltungen im Kirchenbezirk Göppingen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Stille Zeit im lauten Advent

    Früher war der Advent eine stille Zeit. Heute ist er laut und geschäftig. Die Folge: Von Gott ist dabei nicht mehr viel zu spüren. Aus diesem Grund wünscht sich Dekan Frithjof Schwesig aus Blaubeuren, dass die Wochen vor Weihachten ein bisschen wieder das werden, was sie ursprünglich waren: Gelegenheit zur Besinnung. Eine Andacht zum 2. Advent.

    mehr

  • Ein offenes Ohr

    Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Seit 1988 gibt es diesen Tag der Solidarität mit den rund 36,7 Millionen Menschen weltweit, die derzeit mit HIV und Aids leben. In Deutschland sind 81.000 Personen von der Immunschwächekrankheit betroffen. Aidsseelsorger Eckhard Ulrich im Interview.

    mehr

  • „Fürchte dich nicht!“

    Am 5. Dezember laden um 19.30 Uhr die Glocken der christlichen Kirchen in Baden-Württemberg wieder zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Das Motto dieses Jahr: „Fürchte dich nicht!“

    mehr