Gemeindediakonat

Im Kirchenbezirk Göppingen sind derzeit vier Gemeindediakoninnen und Diakone beschäftigt. Ihre Dienstorte sind Bad Boll, Göppingen, Heiningen und Uhingen. Für die Gemeindediakoninnen und Diakone ist der Ausschuss für Gemeindediakonat zuständig - ein beschließender Ausschuss der Bezirkssynode.

 

Die Bezirkssatzung sagt zu diesem Ausschuss folgendes:

 

Der Ausschuss für Gemeindediakonat besteht aus:

a) sechs von der Bezirkssynode zu wählenden Mitgliedern, die in Fragen des Gemeindediakonats erfahren sein sollen. Ein Mitglied muss eine Pfarrerin / ein Pfarrer sein. Mindestens zwei weitere Mitglieder müssen der Bezirkssynode angehören.

b) der Dekanin / dem Dekan oder der Vorsitzenden / dem Vorsitzenden der Bezirkssynode

c) der Rechnerin / dem Rechner des Kirchenbezirks

d) einem Mitglied des Diakonischen Bezirksausschusses mit beratender Stimme

e) einem Mitglied des Fachausschusses für Jugendarbeit mit beratender Stimme.

f) einer Vertreterin / einem Vertreter der Diakoninnen und Diakone mit beratender Stimme

 

Aufgaben des Ausschusses: 

(5) Der Ausschuss für Gemeindediakonat fördert die Arbeit der Diakoninnen und Diakone, die Dienstaufträge in den Kirchengemeinden und im Kirchenbezirk wahrnehmen. Insbesondere sind ihm übertragen:

a) Die Erarbeitung einer Konzeption für die Arbeit der Gemeindediakoninnen / Gemeindediakone in Gemeinden und Kirchenbezirk im Rahmen der Vorgabe der Bezirkssynode.

b) Er erlässt eine Geschäftsordnung.

c) Er hat das Recht, Empfehlungen und Anträge an die Bezirkssynode zu richten.

d) Bei Stellenbesetzungen entscheidet er auf Vorschlag der betroffenen Kirchengemeinde über Stellenausschreibungen und die Auswahl geeigneter Bewerberinnen / bewerber. Das Recht des Kirchenbezirksausschusses gemäß § 7 Absatz 2 und 3 dieser Satzung bleibt unbenommen.

e) Er wahrt die Interessen von Kirchengemeinden und Kirchenbezirk und achtet darauf, dass die Diakoninnen / Diakone neben den Aufgaben in ihrer Kirchengemeinde auch Dienste im Kirchenbezirk übernehmen.

f) Er erlässt im Benehmen mit den betroffenen Kirchengemeinden und dem Kirchenbezirksausschuss die Dienstanweisung.

g) Die Dienstaufsicht über die beim Kirchenbezirk angestellten Gemeindediakoninnen und Gemeindediakone hat die Dekanin / der Dekan. Die Fachaufsicht hat der Ausschuss für Gemeindediakonat.

h) Der Ausschuss nimmt regelmäßig Berichte der Gemeindediakoninnen / Gemeindediakone entgegen.

 

Vorsitzender des Ausschusses ist Pfarrer Thomas Wolf, Wangen.