Kirchenführungen am 28. Oktober 2017 „Christus im Bild“

REUSCHKIRCHE GÖPPINGEN, NÖRDLICHE RINGSTR. 105, GÖPPINGEN
Führungen um 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr, dazu Bibelausstellung, für Kinder Maltisch und Turmbesichtigungen. Außerdem Kaffee und Kuchen.

MICHAELSKIRCHE HEININGEN, KIRCHSTRASSE 29, HEININGEN
Kirchenführungen um 15.00, 16.00 und 17.00 Uhr

ST. BERNHARDKIRCHE GÖPPINGEN-HOLZHEIM, PFARRSTEIGE, GÖPPINGEN
Kirchenführungen um 15.00 Uhr, 16.00 Uhr und 17.00 Uhr.

STIFTSKIRCHE BAD BOLL, 15-17 UHR, KIRCHPLATZ 5, BAD BOLL
Besichtigung mit Erklärungen von 15 bis 17 Uhr

AEGIDIUSKIRCHE HATTENHOFEN, HÖFLE 10, HATTENHOFEN
Besichtigung von 15 bis 17 Uhr

BENEDIKTSKIRCHE ROSSWÄLDEN, KIRCHSTRASSE 1, EBERSBACH
Jeweils zur vollen Stunde von 14-18 UHR Führungen

JOHANNESKIRCHE BÖRTLINGEN, KIRCHSTRASSE 7, BÖRTLINGEN
Besichtigung von 15-18 Uhr, Führungen auf den Kirchturm werden um 15.00 und 16.30 angeboten. Zur gleichen Zeit ist im Rathaus Börtlingen die landeskirchliche Ausstellung „Württemberg wird evangelisch“ geöffnet.

LAURENTIUSKIRCHE BEZGENRIET, BADSTRASSE 27, GÖPPINGEN
Besichtigung von 15-18 Uhr, bei Nachfrage findet in der Zeit von 16 bis 17 Uhr eine Kirchenführung statt.

KIRCHE AUF DEM BÜHL ESCHENBACH, LOTENBERGSTRASSE 8, 73107 ESCHENBACH
Besichtigung von 15-18 Uhr, Führungen um 15 und um 16 Uhr.

STIFTSKIRCHE GÖPPINGEN-FAURNDAU, STIFTSTRASSE 16, GÖPPINGEN
Führungen um und in der Stiftskirche Faurndau: 13 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr  

 

Eine ausführliche Darstellung der Kirchen und ihrer Sehenswürdigkeiten finden Sie hier:

http://www.ev-kirche-goeppingen.de/fileadmin/mediapool/gemeinden/KB_goeppingen/Dokumente/Christus_im_Bild.pdf

 

 

Gottesdienste am Sonntag, 29. Oktober 2017

Oberhofenkirche: 10 Uhr Festgottesdienst „Christus im Wort“ mit der Kantate von J.S. Bach „Ein feste Burg ist unser Gott“ mit der Kantorei (Weidle)
Reuschkirche: 9.30 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl (Friz), „Was verdanken wir der Reformation?“ 10 Gründe zum Feiern – nicht nur für Evangelische
Hohenstaufen: 19 Uhr Abendgottesdienst in der Ev. Kirche „Gemeinsam singen für Herz und Seele“ (Koenen)
Wangen: 19 Uhr Abendgottesdienst mit Abendmahl „Schmecket und sehet …“ mit dem Kirchenchor Wangen (Fröhlich)
Stadthalle Göppingen: 17.00 Uhr Mendelssohn Reformations-Sinfonie & Lobgesang

Karten bei Kirchenmusik-Kreativ, easy-Ticket (www.easyticket.de/veranstaltungsort/stadthalle-goeppingen/) und an der Abendkasse. 

 

Montag, 30. Oktober 2017
14.00 bis 17.30 Uhr
Marktplatz der Diakonie

Schlossplatz in Göppingen (bei Regen in der Stadtkirche)
Im Rahmen der Jubiläumswoche zu 500 Jahre Reformation laden die diakonischen Einrichtungen im Landkreis herzlich ein.

 

Reformationstag 31. Oktober - 2017 ein Feiertag!
Zeit zum Gottesdienst feiern

Gottesdienste im Kirchenbezirk Göppingen

Stadtkirche Göppingen: 10.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst unter dem Motto des Kirchenbezirks zum Reformationsjubiläum – „Verantwortung und Freiheit“. 500 Jahre Reformation, musikalische Gestaltung: Chor pro Musica sowie die Göppinger Kantorei.

15 Uhr Platzkonzert und Turmblasen am Schlossplatz, es musizieren die Posaunenchöre unter Leitung von Bezirksposaunenwart Stefan Renfftlen und das Bezirksbläserensemble unter Leitung von KMD Gerald Buß.
16 Uhr Einladung zum Empfang des Kirchenbezirks und Festvortrag von Prälatin Gabriele Wulz
Albershausen:10.00 Uhr ein Musikalischer Festgottesdienst zum Reformationsjubiläum mit Kirchen- und Posaunenchor statt.
Bad Boll: 9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Tobias Schart und dem Bläserchor in der Stiftskirche Bad Boll. Abends findet um 19.30 Uhr die letzte Aufführung des Theaterstücks über Martin Luther „So wahr mir Gott helfe…“ von Johannes Soppa, ebenfalls in der Stiftskirche, statt.
Bad Boll Kurhaus: 10 Uhr Gottesdienst (Scheible)
Bartenbach: 10 Uhr Gottesdienst zum Reformationsfest mit dem Singteam (Steinbach)
Bezgenriet: 9.15 Uhr Gottesdienst zum Reformationsfest mit Abendmahl (Wallentin)
Börtlingen-Birenbach: 10.00 Uhr Johanneskirche in Börtlingen. Gottesdienst zum Reformationsfest. Ein Projektchor wirkt mit Liedern aus dem Musical „Luther“ mit.
Bünzwangen-Sulpach: 10.00 Uhr Gemeinsamer Festgottesdienst zum Reformationsfest Laurentiuskirche Sulpach, anschließend gemeinsames Mittagessen im Gemeindesaal Sulpach
Dürnau-Gammelshausen: Wir haben am 31.10. um 10 Uhr einen Festgottesdienst mit Posaunenchor und Kirchenchor in Dürnau, mit anschließendem Stehempfang und Präsentation unseres Buches „Evangelisch in Dürnau und Gammelshausen“.
Ebersbach: 10:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Veitskirche. Die Liturgie wird gemäß der „evangelischen Messe“ gefeiert, Predigt:  Pfarrer Harscher, musikalische Gestaltung:  Ev. Kirchenchor Ebersbach.
Eislingen: 9:30 Uhr Gottesdienst zum Reformationsfest in der Lutherkirche
Faurndau: 10 Uhr Gottesdienst zum Reformationsfest – „Welche Freiheit – und wieviel?!“ mit der Kantorei. (Raumer, Fröhlich)
Hattenhofen: 9.15 Uhr Gottesdienst zum Reformationsfest mit Abendmahl (Vix)
Heiningen: 9.30 Uhr Reformationsgottesdienst in der Michaelskirche mit Kirchencafé (Hauff)
Mit dabei sind auch Thesen von Mitgliedern und Nichtmitgliedern, kleinen und großen Leute zu den Fragen: Was bedeutet Reformation heute? Warum finden sich Menschen in der Kirche nicht wieder? Und in welcher Kirche könnte ich mich wiederfinden?
Holzheim: 10.00 Uhr Gottesdienst mit Theaterstück zu Luther (u.a. mit Matthias Weiß und Hanna Schütze-Clement) und anschließendem Mittagessen (Müller-Volz)
Jebenhausen: 10:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum Reformationsgedenken mit dem Kirchenchor und dem Ökumenischen Arbeitskreis (Jast, Wallentin)
Maitis: 10:15 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum Reformationsfest in der Ev. Kirche Maitis (Koenen, Steinacker-Hessling), im Anschluss Gemeindefest im Dorfgemeinschaftshaus
Rechberghausen: 10:30 Uhr Gottesdienst zum Reformationsfest mit Abendmahl in Form der Deutschen Messe und Mitwirkung der Kantorei (Schindler-Sautter)
Roßwälden: Benediktskirche um 10 Uhr - Freiheit und Verantwortung – Gottesdienst zum 500. Reformationsjubiläum, mit Predigt von Pfarrer Alfred Kohnke zum Roßwälder Reformationsjubiläumsbild aus dem Jahr 1817 „Paulus und Martin Luther unter dem Gekreuzigten“, Statements von Kirchengemeinderätin Petra Egl und Bürgermeister Eberhard Keller. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Posaunenchor Roßwälden mitgestaltet, u.a. kommen eine Reformationsintrade und eine Choralfantasie zu „Ein feste Burg ist unser Gott“ zur Aufführung.
Salach: 18.00 Uhr Gottesdienst am Reformationsfest mit dem Jugendkreis und den Konfirmanden/-innen in der Margaretenkirche. Anschließend laden wir in das Marie-Freudenreich-Gemeindehaus ein zu einem Gemeindeabend zum Reformationsjubiläum
Schlat: 10 Uhr Gottesdienst zum 500-jährigen Reformationsjubiläum mit Kirchen- und Posaunenchor (Schüz)
Uhingen: 10:00 Uhr Gottesdienst im Uditorium mit Kinderkirche
Wir als Evangelische Kirchengemeinde Uhingen feiern „500 Jahre Reformation“ in ökumenischer Weite und mitten in der Stadt. Es erwartet Sie ein Gottesdienst mit viel Musik und Gästen aus der Ökumene und der Öffentlichkeit.
Für Kinder gibt es während der „Gesprächs-Predigt“ eine eigene Geschichte zur Reformation, dargeboten von der Kinderkirche.
Miteinander wollen wir das Brot teilen in einem bewusst für alle offenen Agapemahl. Und im Anschluss an den Gottesdienst dürfen Sie gerne bleiben zu einem einfachen Mittagessen, serviert vom Göppinger Suppentöpfle.
Zum Reformationsjubiläumsgottesdienst fährt der Kirchenbus
von Baiereck über den Diegelsberg zum Uditorium

Abfahrt an den örtlichen Bushaltestellen
09:25 Uhr in Baiereck
09:30 Uhr in Nassach
09:35 Uhr in Nassachmühle
09:45 Uhr in Diegelsberg
Rückfahrt nach Ende des Mittagessens

 

Church Nights

Adelberg: „LIFE TURNS GOLD“ - 19.00 Uhr -23.00 Uhr Dorfkirche und Gemeindehaus (mit shuttle-Bus: Göppingen - Adelberg) www.ejgp.de

Ebersbach: 19:00 bis 23:00 Uhr im Ev. Gemeindezentrum (Zeppelinstraße 38, Ebersbach)

Eislingen: 18:00 Uhr ChurchNight

Bad Boll: Stiftskirche, 19:30 Uhr – keine klassische ChurchNight, aber letzte Aufführung des Luther-Theaters „so wahr mir Gott helfe…“

Dürnau: Ev. Gemeindehaus, 17-19 Uhr - Reformationsparty für Kinder im Grundschulalter. Anmeldung bis 15.10.2017 (ggf. Nachmeldungen möglich)