Herzlich willkommen im Evangelischen Kirchenbezirk Göppingen

Stadtkirche Göppingen

Sie möchten sich über einen der zahlenmäßig größten Kirchenbezirke innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Württemberg informieren? Dann sind Sie hier richtig. Hier finden Sie Informationen von 34 Kirchengemeinden, Beispiele diakonischer Arbeit und psychologischer Beratung, aus der Jugendarbeit, der Erwachsenenbildung, Kindergartenfachberatung und der Kirchenmusik, Angebote und Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer, Senioren ...

Weltgebetstag 2019 Kommt, alles ist bereit!

Das nächste Schwerpunktland des Weltgebetstags ist Slowenien. In großer ökumenischer Zusammenarbeit haben die Frauen in Slowenien die Liturgie vorbereitet.

Rund um den Globus werden dazu am Freitag 1. März 2019 Gottesdienste gefeiert. Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche - alle sind dazu...

mehr

24. Vesperkirchenaktion in Göppingen ging zu Ende

Am Sonntag, 17. Februar wurde die diesjährige Vesperkirchenaktion mit einem Abendmahlsgottesdienst in der Göppinger Stadtkirche abgeschlossen. Im Gottesdienst kamen Gäste und Verantwortliche der Vesperkirche zu Wort; außerdem wurde der langjährige Gemeindediakon Christoph Alber verabschiedet. Die...

mehr

Trauer um Hans Günthner

Wir trauern um

Hans Günthner (8.7.1934 – 14.1.2019)

 

Hans Günthner war in der Reuschgemeinde und im CVJM engagiert. Er war von 1977 – 2001 Kirchengemeinderat der Reuschgemeinde und 23 Jahre Vorsitzender des Kirchengemeinderates, einige Jahre Vorsitzender der Gesamtkirchengemeinde. Nach seinem...

mehr

Veranstaltungen im Kirchenbezirk Göppingen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 22.02.19 | „Unendlich erleben“

    Unter dem Motto „Unendlich erleben“ findet von 10. Mai bis 20. Oktober 2019 die Remstal Gartenschau statt. Auch die Kirchen sind mit einem Programm beteiligt.

    mehr

  • 22.02.19 | „Ein Klima der Offenheit“

    Pfarrerin Dr. Brigitte Müller wird neue Dekanin des Kirchenbezirks Brackenheim. Die 59-Jährige folgt auf Dekan Jürgen Höss, der zehn Jahre das Amt innehatte.

    mehr

  • 22.02.19 | Nicht nur Lehrobjekte, sondern Menschen

    Rund 70 Menschen jährlich überlassen ihren Körper nach ihrem Tod der Universität Tübingen, damit angehende Ärztinnen und Ärzte an ihnen lernen können. Am 21. Februar gedenken Studierende, Dozenten und Angehörige den Körperspendern in einer ökumenischen Aussegnungsfeier in der Tübinger Stiftskirche.

    mehr