Arbeitsrechtliche Hinweise der Lakimav

„Arbeitsrechtliche Hinweise von A-Z“
der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
Themen von
A – Z für die Beschäftigten

Den aktuellen Stand finden Sie immer hier: www.lakimav.de/themen-a-z

Herausgeber: Landeskirchliche Mitarbeitervertretung Württemberg,
Gerokstr.19, 70184 Stuttgart
Bearbeitung: Ulrike Gaffron, Maike Rantzen-Merz, Ulrich Rodiek
Referent/-innen der Landeskirchlichen Mitarbeitervertretung
Verantwortlich für den Inhalt: Ulrike Gaffron, Referentin der Landeskirchlichen Mitarbeitervertretung.

 

 

Umsetzung des Tarifvertrags Corona Sonderzahlung in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg - Schnelle und unbürokratische Auszahlung der Corona-Sonderzahlung des öffentlichen Dienstes auch an kirchliche Beschäftigte

In der Rechtsberatung erhalten wir (LakiMAV) aktuell viele Anfragen zur sogenannten Corona-Sonderzahlung, die gerade im öffentlichen Dienst vereinbart wurde (Tarifvertrag über eine einmalige Corona-Sonderzahlung (TV Corona Sonderzahlung) vom 25. Oktober 2020). Während bzgl. des aktuellen Tarifabschlusses im TVöD (Entgelterhöhungen u. s. w.) noch Redaktionsverhandlungen laufen und wir (LakiMAV) auf die fertigen Texte zur Bearbeitung in der Arbeitsrechtlichen Kommission warten, trat der TV Corona-Sonderzahlung im öffentlichen Dienst sofort in Kraft und musste - damit die Beschäftigten von der Steuer- und Sozialversicherungsfreiheit der Zahlung profitieren konnten - auch noch in diesem Jahr umgesetzt werden. Eine Beschlussfassung zur Übernahme in die Kirchliche Anstellungsordnung in der nächsten Sitzung der Arbeitsrechtlichen Kommission wäre zu spät gewesen. Der Evangelische Oberkirchenrat hat deshalb durch eine sehr schnelle und unbürokratische Bearbeitung die rechtzeitige Auszahlung ermöglicht.

Die Sonderzahlung wird an alle Beschäftigte im Bereich der KAO ausgezahlt, wenn das Arbeitsverhältnis am 1. Oktober 2020 bestand und an mindestens einem Tag zwischen dem 1. März 2020 und dem 31. Oktober 2020 Anspruch auf Entgelt bestanden hat.

Die Höhe der Sonderzahlung beträgt:

EG 2 - EG 8, S 2 - S 8b, P 5 - P 8 600 €

EG 9a - EG 12, S 9 - S 18, P 9 - P 16 400 €

EG 13 - EG 15 300 €

Auszubildende und Praktikant/innen 225 €

 

 

Verlängerung des Tarifvertrags zu flexiblen Arbeitszeitregelungen für ältere Beschäftigte (TV FlexAZ)Rundschreiben des Oberkirchenrats vom 29.10.2018, AZ 25.00 Nr. 25.0-07-27/6.6.2

Die Arbeitsrechtliche Kommission hat am 11. Dezember 2020 die Altersteilzeitregelung entsprechend dem Tarifabschluss im öffentlichen Dienst bis zum 31.12.2022 verlängert. In der Anlage 1.6.2 zur KAO wurde folgender § 2 eingefügt:

"An Stelle des § 15 Abs. 2 TV Flex AZ wird bestimmt:

(2) Diese Arbeitsrechtsregelung gilt für Beschäftigte im Geltungsbereich der KAO, die bis zum 31. Dezember 2022 die jeweiligen tariflichen Voraussetzungen erfüllen und deren Altersteilzeitarbeitsverhältnis oder deren flexible Altersteilzeit vor dem 1. Januar 2023 begonnen hat."

Diese Regelung tritt zum 11. Dezember 2020 in Kraft.