Von:                                            Doris Röhm

Gesendet:                                Freitag, 30. April 2010 12:29

An:                                              Doris Röhm

Betreff:                                     Rundschreiben 3/2010 des Evangelischen Dekanatamtes

Anlagen:                                   image004.png; image004.png; image004.png; Angebot Kopiergerät.pdf; image002.png

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Evang. Dekanat Pfarrstr. 45 73033 Göppingen

 


An alle Pfarrerinnen und Pfarrer

im Kirchenbezirk Göppingen

 
30.04.2010

 

 

 

Rundschreiben 3/2010 des Evangelischen Dekanatamtes

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

einmal mehr bekommen sie einige Informationen vom Dekanatamt:

 

1.    Sie haben vielleicht schon wahrgenommen, dass sich die Urlaubs- und Stellvertretungsverordnung geändert hat. Die wichtigsten Veränderungen möchte ich ausdrücklich nennen:
1. Der Urlaub verfällt erst später – es heißt jetzt: Der Anspruch auf Erholungsurlaub verfällt, wenn er nicht bis zum 30. September des nächsten Jahres genommen worden ist. Bitte beachten Sie: der Urlaub muss bis zu diesem Zeitpunkt genommen, nicht angetreten sein – so hieß es bisher.
2. Eine Verlängerungsmöglichkeit seitens des Dekanatamtes gibt es nicht mehr – der alte Urlaub, der bis Ende September nicht genommen wurde, verfällt ohne Ausnahme.
3. Die alte (und kaum praktikable) Regelung, man solle den Urlaub in ein bis zwei größeren Abschnitten nehmen, ist aufgehoben.
Bitte verwenden Sie für Ihre Urlaubsanträge künftig nur noch das aktuelle Urlaubsformular, das Sie auf unserer Homepage finden. Vielen Dank!

2.    Wir nehmen im Dekanatamt einen Wechsel des Druck- und Kopiersystems vor. Deshalb können wir unser noch recht neues und leistungsfähiges netzwerkfähiges Kopiergerät zu einem attraktiven Preis anbieten (1.500 € statt 6.400 € Neupreis) Wenn Sie Interesse daran haben, das Kopiergerät zu übernehmen, melden Sie sich bitte bei Frau Lohrmann. Ein Informationsblatt zum Gerät hänge ich an.

3.    Ansonsten rückt der Pfarrkonvent näher – ich freue mich, dass wir fast vollzählig dabei sein werden.

 

Nun bin ich mit herzlichen Grüßen

 

Ihr

Unterschrift_Ulmer

Rolf Ulmer