Leben und Glauben

Auf dieser Seite und ihren Unterseiten finden Sie alle möglichen Anregungen und Auskünfte zu Fragen des christlichen Glaubens und zu den Angeboten der evangelischen Kirche.

 

Jahreslosung im Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

Jahreslosung 2019: Gott spricht: „Suche Frieden und jage ihm nach!“ (Psalm 34,15)

Frieden ist ein hohes Gut. Das nehme ich wahr, wenn ich in den Nachrichten von Ländern höre und lese, in denen eben kein Frieden herrscht. Wo die Waffen reden statt der Menschen, wo Terror und Gewalt den Alltag lähmen. Wie gut, in einem Land leben zu dürfen, in dem es keinen Krieg gibt!

Aber leben wir deshalb schon im Frieden? Nicht alle finden auf diese Frage ein vorbehaltloses „Ja“. In manchen Familien gibt es ungelöste Konflikte. In Ehen fällt es oft genug schwer, in einer guten Kommunikation miteinander zu bleiben. Und die politischen Debatten in Deutschland sind derzeit alles andere als sachlich und friedlich!

Die Jahreslosung sagt uns: Den Frieden finden wir nicht einfach so. Er muss gesucht werden, ja, man muss ihm nachjagen! Um Frieden zu haben, braucht es weit mehr als einen Waffenstillstand. Es braucht Menschen, die sich um ihn bemühen. Menschen, die einen abgerissenen Gesprächsfaden wieder knüpfen. Menschen, die versöhnliche Worte finden. Menschen, die einander die Hand reichen und einen Neuanfang versuchen.

Für Christen ist der letzte Grund des Friedens Gott. Durch Jesus Christus hat er uns die Hand zum Frieden gereicht. Er sagt uns: Du gehörst zu mir. Deine Schuld ist vergeben. Geh deinen Weg in Frieden!

Dekan Rolf Ulmer

Mehr zur Jahreslosung

Prälatin Gabriele Wulz geht in ihrem Neujahrsbrief ebenfalls auf die Jahreslosung ein. Er ist hier zu finden.

 

Weitere Materialien zur Jahreslosung finden sich auf der Seite Jahreslosung.info, die vom Landesjugendwerk betrieben wird.