Fünf neue Kirchenmusikerinnen haben bestanden

Unter Leitung von Bezirkskantor Klaus Rothaupt fand am Mittwoch, 14. Februar ein zweijähriger Kurs für nebenamtliche Kirchenmusiker mit der C-Prüfung im Oberhofengemeindehaus und in der Oberhofenkirche seinen Abschluss.
Ute Bidlingmaier, Dr. Rebecca Wendeberg, Elena Ruccius, Ute Weber Steinbach und Olga Wegener legten in einer ganztägigen Prüfung in den Fächern, Chorleitung, Orgel, Gemeindesingen, Bibelkunde, Liturgik und Hymnologie und Sologesang ihre Prüfungen ab. Eine Teilnehmerin, Julia Neuffer, musste wegen Krankheit absagen und wird die Prüfung nachholen.
Die Prüfung wurde von Landeskirchenmusikdirektor i.R. Bernhard Reich (in Vertretung für den verhinderten LKMD Matthias Hanke), vom Pfarrer im Amt für Kirchenmusik, Professor Bernhard Leube zusammen mit Klaus Rothaupt und der Kirchenmusikerin im Praktikum, Andrea Schöne abgenommen.
Für die Fächer Gemeindesingen und Chorleitung hatte sich in den Abendstunden ein großer Chor aus Sängerinnen und Sänger der Göppinger Kantorei und Mitgliedern aus Chören im Kirchenbezirk zusammengefunden.
Bei der abschließenden Notenbekanntgabe lobte LKMD Bernhard Reich das außerordentlich gute Niveau der Leistungen und sprach den Teilnehmerinnen seine Anerkennung aus.